Peter Zelienka | Viola

Peter Zelienka | Viola

Er wurde in Zvolen (ehemalige Tschechoslowakei) geboren. Seinen ersten Violinunterricht bekam er im Alter von 9 Jahren. Später studierte er Violine, Kammermusik und Dirigieren am Prager Konservatorium. In dieser Zeit gewann er mehrere Preise bei Jugendmusikwettbewerben.

1982 emigrierte er nach Deutschland und setzte sein Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt fort. Seine Lehrer waren Prof. Edith Peinemann (Violine), Prof. Ida Bieler (Violine) und Prof.Dušan Pandula (Kammermusik).

1984, noch während seines Studiums, gründete er zusammen mit Prof. Pandula das Hába Quartett, in dem er seit 1999 Viola spielt. Von 1995 bis 2002 war er auch Mitglied des Ensemble Phorminx. Mit diesen zwei Ensembles entwickelte er in den letzten Jahren eine umfangreiche Konzerttätigkeit im In-und Ausland, wirkte bei zahlreichen Uraufführungen zeitgenössischer Werke mit und machte Aufnahmen für verschiedene Rundfunkanstalten und Schallplattenfirmen (NDR, WDR, SWR, HR, MDR, BR, EMI, NCC und BV Haast).

Seit 1993 ist er zudem Mitglied des Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt.