Akemi Mercer | Violine

Akemi Mercer | Violine

Die in Kanada geborene Geigerin absolvierte 2003 ihren Bachelor of Music an der University of Toronto bei David Zafer und Mayumi Seiler und setzte ihr Studium bei Viktor Tretjakow an der Hochschule für Musik in Köln fort.

Als Solistin ist Akemi Mercer bereits im Jahr 2000 mit dem Toronto Symphony Orchestra aufgetreten.

2001 bekam sie den 1. Preis bei der Canadian Music Competition, 2006 war sie Semifinalistin bei der Eckhardt-Gramatté Competition für Neue Musik.

Außerdem erhielt Akemi Mercer zahlreiche Kammermusik-Auszeichnungen wie den Felix Galimir Chamber Music Award von der University of Toronto und den 1. Preis beim Music Festival of Canada.

Kammermusik-Erfahrungen konnte sie auch beim St. Lawrence String Quartet sowie bei Künstlern wie Steven Isserlis, Steven Dann, Vladimir Mendelssohn, Anthony Marwood und Anssi Karttunen sammeln.

Akemi Mercer ist Mitglied des Via Salzburg Chamber Orchestra in Toronto und seit 2005 des UBS Verbier Festival Orchestra.